IsraelWein.de » Inhaltsverzeichnis » Nachrichten
Warenkorb anzeigen

Nachrichten

Hier bieten wir Ihnen Kurznachrichten aus und über Israel. Diese Texte sind urheberrechtlich geschützt, die Rechte liegen bei den jeweiligen Anbietern. Wir können keine Gewährleistung für die Richtigkeit aller Einträge übernehmen. Bei Fragen zu den einzelnen Nachrichten wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Anbieter.

Israelnetz

Nachrichten aus Israel und dem Nahen Osten Hier ein Auszug der Meldungen von Israelnetz.com. Um die kompeltte Nachricht zu lesen folgen Sie dem Link am Ende der Meldungen, Newsletter bitte direkt bei Israelnetz bestellen

„Historischer“ Energiegipfel mit arabischen Ländern15.1.2021https://www.israelnetz.com
Seit der Normalisierung zwischen Israel und arabischen Ländern jagt ein Abkommen das nächste. Auch im Bereich Energieversorgung wollen die Staaten zusammenarbeiten.
weiterlesen auf Israelnetz

Der nächste Anti-Netanjahu13.1.2021https://www.israelnetz.com
Lange Zeit war Gideon Sa'ar Mitglied in Netanjahus Likud-Partei. Einst förderte der Premier den Tel Aviver sogar. Mit dessen zunehmender Beliebtheit aber verschlechterte sich das Verhältnis. Nun will Sa'ar den „König“ stürzen.
weiterlesen auf Israelnetz

Etwa sieben Prozent der Israelis beherrschen kein Hebräisch12.1.2021https://www.israelnetz.com
Die wichtigste Alltagssprache in Israel ist Hebräisch. Doch nicht nur Arabern bereitet sie mitunter Probleme, wie eine Studie zeigt. Mit sinkendem Alter nehmen die Kenntnisse allerdings zu.
weiterlesen auf Israelnetz

„Ein Miteinander ist möglich“11.1.2021https://www.israelnetz.com
Asriel und Varda Simchoni sind Siedler der ersten Stunde. Sie erinnern sich an die Anfangsjahre ihrer Wahlheimat Ofra. Unausweichlich kommen sie auch auf die damals guten Beziehungen mit den arabischen Nachbarn zu sprechen. Das klingt dann ganz anders als das, was vielfach über Siedlungen in den Medien zu lesen und zu sehen ist.
weiterlesen auf Israelnetz

Netanjahu verspricht über 16-Jährigen Impfung bis Ende März8.1.2021https://www.israelnetz.com
weiterlesen auf Israelnetz

Israelische Politiker verurteilen Angriff auf US-Kongress7.1.2021https://www.israelnetz.com
Anhänger des amtierenden US-Präsidenten Trump stürmen am Mittwoch das Kapitol in Washington. Parteiübergreifend verurteilen israelische Politiker die Geschehnisse.
weiterlesen auf Israelnetz

In einem Jahr 50 Luftschläge in Syrien6.1.2021https://www.israelnetz.com
In einem Sicherheitsbericht macht die israelische Armee öffentlich, dass sie im vergangenen Jahr mehrfach in Syrien aktiv war. Sie bestätigt damit ein offenes Geheimnis. An einer anderen Front blieb es 2020 verhältnismäßig ruhig.
weiterlesen auf Israelnetz

Corona-Kabinett will „engen Lockdown“6.1.2021https://www.israelnetz.com
weiterlesen auf Israelnetz

Geheimdienst gibt Identität von Attentäter bekannt5.1.2021https://www.israelnetz.com
Zwei Wochen nach dem Mord an einer 52-jährigen Siedlerin bestätigt der Inlandsgeheimdienst: Es handelt sich um einen Terroranschlag. Der mutmaßliche Täter nennt Rache als Motiv für die Tat.
weiterlesen auf Israelnetz

Israel auf dem Weg zur „Impf-Nation“4.1.2021https://www.israelnetz.com
Im Übergang zwischen den Jahren gelang Israel ein gewaltiger Sprung: Zehn Prozent der Bevölkerung erhielten bereits die erste Covid-19-Impfung. Mit 950.000 Geimpften innerhalb von nur 13 Tagen steht der jüdische Staat einsam an weltweiter Spitze. Die Welt fragt verwundert: Wie schafft Israel es, ein solches Tempo vorzulegen? Eine Analyse von Antje C. Naujoks, Be'er Scheva
weiterlesen auf Israelnetz

ILI-News

Die Nano — Haut aus der Sprühpistole10.1.2021http://i-like-israel.de
Ärzte in Israel, Europa und Indien haben begonnen, ein israelisches Gerät zu verwenden, mit dem sie einen durchscheinenden Hautersatz auf Verbrennungen und Wunden sprühen können, um schmerzhafte, restriktive Bandagen zu ersetzen, berichtete die britische Zeitung Guardian. Das von Nanomedic aus Lod entwickelte Gerät verwendet eine spezielle medizinische Pistole, um das atmungsaktive, netzartige Nanofasermaterial auszuspinnen, das an der verletzten Stelle haftet. Die flexible Schicht bietet Patienten eine größere Mobilität, was häufig ein wesentlicher Bestandteil der Heilung von Verbrennungen ist, und ermöglicht ihnen auch das Duschen. Für Ärzte ermöglicht die durchscheinende Schicht Untersuchungen ohne Kontakt mit dem empfindlichen Gebiet. Obwohl die von Spincare zum Spinnen der Fasern verwendete Technik seit Jahren existiert, war sie noch nie in einem Gerät erhältlich, das klein und kompakt genug ist, damit Ärzte es problemlos zur Anwendung ins Bett eines Patienten bringen können. (timesofisrael) EL

Der Dollarkurs fällt auf NIS 3,19, den niedrigsten Wert seit 24 Jahren10.1.2021http://i-like-israel.de
Die US-Währung ist in den letzten zwei Wochen kontinuierlich gesunken, unter der Erwartung, dass die Demokraten die Kontrolle über den Senat übernehmen und sowohl die Unternehmenssteuern als auch die Staatsausgaben erhöhen werden. Der Gouverneur der Bank of Israel, Amir Yaron, sagte, die Zentralbank werde in den Devisenmarkt eingreifen, um den Aufstieg des Schekels in Schach zu halten. Der Schekel legte im Jahr 2020 gegenüber dem Dollar um fast 7,5% zu. Das veranlasste die Bank of Israel, im Laufe des Jahres einen Rekordbetrag von USD 20 Mrd. auf dem Devisenmarkt zu kaufen, sagte Yaron. Die Zentralbank hat ihre makroökonomische Prognose für die kommenden zwei Jahre nach oben korrigiert und geschätzt, dass der BIP-Rückgang im Jahr 2020 bei 3,7% liegen wird. Das BIP wird voraussichtlich 2021 um 6,3% wachsen, und die allgemeine Arbeitslosenquote wird im vierten Quartal 2021 voraussichtlich im Laufe des Jahres auf 7,7% der Erwerbsbevölkerung sinken — vorausgesetzt, das schnelle Impfprogramm des Landes wird fortgesetzt. (timesofisrael) EL

Ökofleisch vom Golan10.1.2021http://i-like-israel.de
In der Ferne fallen die Berge ab bis zum See Genezareth, der vom Pferderücken aus zu erahnen ist. Gen Nordwesten wird das Gebirge höher, dort, wo Syrien beginnt. Dazwischen wecken die von Israel besetzten Golanhöhen den Eindruck eines Niemandslands. Denn bewohnte Orte gibt es wenige. Um die Gegend nicht vollends verwildern zu lassen, die Waldbrandgefahr zu verringern und eine unkontrollierte Ansiedlung zu vermeiden, lässt Israel das wilde Gras beweiden und subventioniert die Cowboys vom Golan. Wer in Israel gutes Ökofleisch sucht, der bestellt bei dem Rinderzüchter Jochai Schneider auf den Golanhöhen. (faz) EL

Israelische Sicherheitsexperten warnen vor Cyberangriffen gegen Krankenhäuser — Deutschland stark gefährdet10.1.2021http://i-like-israel.de
Es ginge fast immer um schnelles Geld. Cybersicherheitsangriffe gegen Gesundheitsorganisationen inmitten der Coronavirus-Pandemie haben weltweit zugenommen, und seit Anfang November sind diese Angriffe um 45% gestiegen, heißt es in einem neuen Bericht von Check Point Software Technologies aus Ramat Gan, dem weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheitslösungen für Regierungen und Unternehmen. In Israel stieg die Internetkriminalität gegen örtliche medizinische Einrichtungen seit November um 25% auf 813 Angriffe pro Woche, verglichen mit durchschnittlich 652 Angriffen pro Woche zuvor. Die durchschnittliche Anzahl wöchentlicher Angriffe im Gesundheitssektor erreichte im November weltweit 626 gegenüber 430 im Oktober. Dies ist mehr als das Doppelte des Anstiegs der Angriffe in anderen Branchen weltweit, in dem die Angriffe im Berichtszeitraum um 22% zunahmen, heißt es in dem Bericht. Mitteleuropa führt die Liste der Regionen an, die von der Zunahme der Angriffe auf Gesundheitsorganisationen betroffen sind, mit einem Anstieg von 145% im November. In Bezug auf bestimmte Länder verzeichnete Kanada den dramatischsten Anstieg mit einem Anstieg der Angriffe um über 250%, gefolgt von Deutschland mit einem Anstieg von 220%. (timesofisrael) EL

Israelische Vertikalfarmen für Supermärkte in der Ukraine10.1.2021http://i-like-israel.de
Das Startup Vertical Field hat eine Vereinbarung mit Moderntrendo S.R.O., einem Agrarhändler in der Ukraine, unterzeichnet, um seine Anlagen Anfang 2021 dort bei Varus, einer ukrainischen Supermarktkette, durchführen. Varus betreibt 95 Filialen in 25 Städten und zieht täglich etwa 260.000 Kunden an. Die bodenbasierten Installationen von Vertical Field bestehen aus einzelnen Pflanzenblöcken, die nach Belieben neu arrangiert werden können, um Gemüse aus der Region zu produzieren. Diese grüne Wand aus Vegetation eignet sich für den Anbau von Gemüse in Geschäften, Büros und Wohnhäusern oder überall in städtischen Gebieten, die wenig Platz, aber viele Wände haben. (timesofisrael) TS

Israels Whiskyszene hat sich gut entwickelt3.1.2021http://i-like-israel.de
Aufgrund des Klimas wird ein dreijähriger israelischer Whisky die Intensität eines Zehnjährigen aus Schottland haben. Von den Anfängen im Jahr 1971 mit einem ersten Blend bis hin zum momentanen Boom an Brennereien findet man in diesem Artikel viel von dem, was die Szene in Israel ausmacht. (Upscale) TS

Israels Bevölkerung nähert sich der 10-Mio.-Marke3.1.2021http://i-like-israel.de
Mit insgesamt 151.000 Neuzugängen im Jahr 2020 liegt Israels Gesamtbevölkerung bei fast 9,3 Mio. , darunter 6.870.000 Juden (73,9%), 1.956.000 Araber (21,1%) und 465.000 Menschen (5%), die anderen ethnischen Gruppen angehören. Etwa 84% davon sind auf das natürliche Bevölkerungswachstum zurückzuführen, während 16% auf die internationale Migration ins Land zurückzuführen sind. Im Jahr 2020 wurden in Israel rund 176.000 Babys geboren. Etwa 73,8% der Neugeborenen wurden in jüdischen Familien geboren, 23,4% in arabischen Familien und 2,8% in anderen ethnischen Gruppen. Während die jüdischen Geburten der Bevölkerung entsprachen, hatten Araber 2% mehr Geburten im Verhältnis zu ihrer Bevölkerung, während andere ethnische Gruppen 2% weniger hatten. Etwa 50.000 Menschen starben in Israel im Jahr 2020. Im Juli, als Israel darum kämpfte, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, stieg der Prozentsatz der durch das Virus verursachten Todesfälle sprunghaft an. Seit Ende Oktober ist er jedoch stetig rückläufig. Die Einwanderung war wegen der Coronapandemie deutlich reduziert. (JPost) TS

Ex-Spion Pollard landet in Israel3.1.2021http://i-like-israel.de
Überraschend ist der ehemalige amerikanische Spion Jonathan Pollard in Israel gelandet. Erst im vergangenen Monat waren seine Bewährungsauflagen in den USA aufgehoben worden. „Wir sind begeistert, nach 35 Jahren endlich zu Hause zu sein“, so der 66-Jährige nach der Landung der Privatmaschine auf dem Ben-Gurion-Flughafen. Im Jahr 1987 wurde Pollard von einem Gericht in den USA schuldig gesprochen, als Spion für Israel tätig zu sein, und zu lebenslanger Haft verurteilt. Der damals 30-Jährige war Datenanalytiker bei der Terrorismusabwehr der amerikanischen Marine. Der Staat Israel drängte die USA wiederholt, Pollard zu begnadigen und nach Israel ausreisen zu lassen. Doch das Weiße Haus lehnte ein derartiges Gesuch ab. (Jüd.Allg., tagesschau, oe24) KR

Neuer Index über Lebensstandard kürt Israels Kleinstädte.3.1.2021http://i-like-israel.de
Den höchsten Lebensstandard unter israelischen Städten weisen Kfar Saba, Ramat Gan und Rechovot auf. Das ergibt der Index der Lebensqualität für 2019, den das israelische Büro für Statistik (CBS) am Dienstag veröffentlicht hat. Am anderen Ende der Liste finden sich die Städte Jerusalem, Bat Yam und Ashdod. Bat Yam und Ashdod rangieren unterdurchschnittlich in 29 von 42 Werten der Lebensqualität, während Jerusalem das Ende der Rangliste bildet, indem 35 von 42 Lebensqualitätswerten für die Hauptstadt unter dem Landesdurchschnitt liegen. (tachles) TS

Israels „Vater der Geographie“ mit 101 Jahren verstorben3.1..2021http://i-like-israel.de
Professor Moshe Brawer, Israel-Preisträger, Gründer der Fakultät für Geographie und ehemaliger Dekan der Fakultät für Geisteswissenschaften an der Universität Tel Aviv, der von vielen als Vater der modernen israelischen Geographie angesehen wird, ist am 28. Dezember im Alter von 101 Jahren verstorben. Brawer wurde 1919 in Wien geboren und wanderte mit seiner Familie im Alter von einem Jahr nach Jerusalem aus. Sein Lebenswerk war das Schreiben und Bearbeiten der Atlanten, die von Generationen israelischer Schüler und Studenten verwendet wurden und die oft als „Brawer Atlas“ bezeichnet wurden. Er diente auch als Berater verschiedener israelischer Regierungen bei der Festlegung der Grenzen in den Friedensabkommen mit Ägypten und Jordanien und nahm auch an Gesprächen teil, um die Grenze zu Syrien während Jitzchak Rabins Amtszeit zu bestimmen. Prof. Gideon Biger vom Department of Geography an der Universität Tel Aviv, der Brawer bei der Veröffentlichung der Atlanten in den letzten Ausgaben unterstützte, sagte, dass „Moshe bis zu seinem letzten Tag sein Leben der Förderung von Geographiestudien widmete. Seine Beherrschung der Landkarte Israels und der Welt war absolut, und bei jeder Begegnung mit ihm konnte man etwas Neues lernen. Er hatte ein großes Talent zu lehren, und auch im Alter von 80 Jahren ging er noch jede Woche in die Klasse, um seine Schüler zu unterrichten.“ (israeltoday) EL

Weitere Nachrichten

Weitere Nachrichten der Nachrichtenagentur idea15.1.2021
Siehe ... » unter http://www.idea.de

links/israel.de.png
http://www.israel.de
Nachrichten auf der Seite der Botschaft des Staates Israel in Deutschland.
logos/focus.png
Das TV-Magazin aus Israel Infos, TV-Sendungen, biblische Impulse
links/logo_nai.jpg
http://www.israelheute.com
Nachrichten aus Israel — Tagesaktuell
links/il-israel.org.png
http://www.i-like-israel.de
News über Israel — aus Wirtschaft, Politik, Kultur, Wissenschaft u.v.m.
links/logo-hc.png
honestly concerned Aktuelle Infos zu Nahost!!

Wissenswertes2020 — Infos unter www.i-like-israel.de http://www.i-like-israel.de

Info zum Israeltag!

Info zum Israelkongress!